Mozart, Strauss und junge Talente

Die HypoVereinsbank unterstützt seit vielen Jahren Musikfestivals und internationale Wettbewerbe

Die HypoVereinsbank vertraut seit jeher auf die verbindende Kraft der Musik und kann mit ihrem Engagement in diesem Bereich auf eine lange Tradition verweisen.

Bayreuther Festspiele

Mit den Bayreuther Festspielen verbindet uns eine über 30-jährige Kooperation, die weit über die Unterstützung des Festivals hinausgeht und eigene, die Festspiele begleitende Veranstaltungen ermöglicht. Neben Ausstellungen wie „1876–1976: 100 Jahre Bayreuther Festspiele“, oder „Der Ring der Nibelungen – Die Szene als Modell“ wurden auch ein Symposium und ein Benefizkonzert zu Gunsten des Fördervereins SenoCura („Gemeinsam gegen Brustkrebs“) mit Hilfe der Bank veranstaltet. Seit 2009, dem Jahr des Generationswechsels auf dem Grünen Hügel, unterstützt die Bank die von Katharina Wagner ins Leben gerufene Reihe der „inszenierungsbezogenen Einführungsvorträge“ und in diesem Jahr auch die neu konzipierte Reihe „Lesungen“.

Richard Strauss Festival

Was 1989 ursprünglich als einmalige Veranstaltung anlässlich des 125. Geburtstags von Richard Strauss gedacht war, hat sich inzwischen als Festival zwischen Salzburg und Bayreuth positioniert. Zur Aufführung kommen Konzerte, Opernabende, Liederabende etc. mit international renommierten Stars und Orchestern. Einmal im Jahr steht Garmisch-Partenkirchen nun ganz im Zeichen seines weltbekannten Ehrenbürgers, der über 40 Jahre in Garmisch-Partenkirchen gelebt und dort den Großteil seines Ouevres komponiert hat.

Die Europäischen Wochen Passau haben sich zu einem der bedeutendsten europäischen Kulturfestivals entwickelt

Festspiele Europäische Wochen Passau

Die Europäischen Wochen Passau wurden nach dem 2. Weltkrieg von amerikanischen Offizieren in Zusammenarbeit mit der Stadt Passau ins Leben gerufen mit der Intention, durch Musik die Länder Europas zu einigen, das Verständnis füreinander und den Respekt voreinander zu fördern in der Hoffnung, so einen weiteren Krieg vermeiden zu helfen. Mittlerweile haben sich die Europäischen Wochen Passau als eines der bedeutendsten europäischen Kulturfestivals etabliert und bieten jährlich über 60 Veranstaltungen aus den Bereichen Symphoniekonzert, Kammermusik, Theater, Lesung, Film, Ausstellung und Tanz an mehr als 20 Aufführungsorten.

Die Thomaskirche ist zentraler Aufführungsort des Bachfestes

Bachfest Leipzig

Die Thomaskirche ist der zentrale Veranstaltungsort des Bachfestes Leipzig. Diese langjährige Wirkungsstätte des Thomaskantors Johann Sebastian Bach wurde Ende der neunziger Jahre mit Hilfe der maßgeblichen Unterstützung der HVB restauriert, um dort den 250. Todestag von Bach im Jahre 2000 festlich begehen zu können. Aus dieser Jubiläumsfeier ging das Bachfest in der heutigen Form hervor, für das wir weiterhin als verlässlicher Partner zur Verfügung stehen. Renommierte Interpreten und preisgekrönte Nachwuchsmusiker gestalten das 10-tägige Festival von internationalem Rang.

Vor ungewöhnlicher Kulisse werden Eigenproduktionen mit regionalen und internationalen Stars uraufgeführt

Opernfestival Gut Immling

In unvergleichlicher Kulisse bringt Intendant Ludwig Baumann auf Gut Immling seit 1997 Opern auf die Bühne, die eine ganz eigene Handschrift tragen. Zur Aufführung kommen lediglich Eigenproduktionen mit den Münchner Symphonikern und internationalen Sängern. Gefördert werden die jungen Talente darüber hinaus durch die mit Hilfe der HypoVereinsbank gegründete Opern-Akademie auf Gut Immling.

In Dresden werden die Talente von heute die Stars von morgen

Competizione dell’Opera

1996 wurde mit diesem Gesangswettbewerb der Italienischen Oper ein neuer großer internationaler Wettbewerb ins Leben gerufen. Dieser wird 2010 zum zehnten Mal durchgeführt. Seine Heimat hat dieser Wettbewerb seit einigen Jahren in der Semperoper in Dresden gefunden und strahlt als international bedeutendes Kulturereignis weit über die Stadt an der Elbe hinaus in die ganze Welt. Heute international gefeierte Künstler waren einst Finalisten und Preisträger des Wettbewerbs und erobern nun die Bühnen der Welt. Die HypoVereinsbank unterstützt seit 2006 diese viel beachtete Talentbörse für junge Sängerinnen und Sänger als Sponsor und eröffnet jungen Künstlern eine hervorragende Chance für den Sprung in eine internationale Karriere.

Mozartfest Würzburg

Mozartfest Würzburg

Seit über 85 Jahren findet in der Würzburger Residenz Deutschlands ältestes Mozartfestival statt und zählt heute mit rund 50 hochklassigen Konzerten zu den renommiertesten Musikfestivals Deutschlands. Über 30.000 Gäste aus der Region sowie Konzertbesucher aus Deutschland und aller Welt kommen jedes Jahr nach Würzburg, um vier Wochen lang die unvergleichliche Festivalatmosphäre im einmaligen Ambiente der Residenz zu genießen.

In Augsburg treffen sich Geigerinnen und Geiger aus aller Welt

Internationaler Violinwettbewerb Leopold Mozart

Im Rahmen ihres kulturellen Engagements und ihrer Förderung von Nachwuchskünstlern unterstützt die HVB den Internationalen Violinwettbewerb Leopold Mozart, den sie 1987 mit ins Leben gerufen hat und der im Drei-Jahres-Turnus veranstaltet wird. Zum siebten Mal fand 2009 der Wettbewerb für Geigerinnen und Geiger aus aller Welt in Augsburg – der Geburtsstadt Leopold Mozarts – statt. Leopold war nicht nur Entdecker, Lehrer und Förderer des musikalischen Genies Wolfgang Amadeus Mozart, sondern auch Verfasser der berühmten „Gründlichen Violinschule“, die 1756 in Augsburg erschien. Als großer Musikpädagoge stand er somit Pate für den international renommierten Mozart-Violinwettbewerb, in dem Schule und Begabung eng miteinander verknüpft sind.

Die Bamberger Symphoniker 2009 © Peter Eberts

Biennale Bamberger Symphoniker

Nach jahrelanger Förderung der Kammermusikreihe der berühmten Bamberger Symphoniker, die Staatsminister a. D. Thomas Goppel zu Recht „Kulturbotschafter Bayerns in der Welt“ nannte, baut die HypoVereinsbank 2010 ihr Engagement aus. Als Projektsponsor begleitet sie die „Biennale Bamberg“, das Orchesterfestival der Bamberger Symphoniker, das in diesem Jahr erstmalig stattfindet. Die großen Erfolge der „Bamberger“ Einspielungen von Mahler-Symphonien unter ihrem Chefdirigenten Jonathan Nott und der 150. Geburtstag von Gustav Mahler waren für Intendant Dr. Fink die Auslöser für das Festival 2010, das ganz im Zeichen der Werke dieses Komponisten steht. Zusätzlich zu den Konzerten schwebt Dr. Fink ein Epochenporträt vor, das auch in Vorträgen und Gesprächsrunden diesen musikalisch, kulturpolitisch und politisch spannenden Zeitraum vor dem 1. Weltkrieg beleuchten soll.

Mehr als 120.000 Besucher kommen jährlich zu dem Rheingau Musik Festival

Rheingau Musikfestival

Die Unterstützung des Rheingau Musik Festivals ist ein wichtiger Baustein im regionalen Kulturengagement der HypoVereinsbank. Was 1987 als kleines Festival mit zwei Konzerten in den Mauern des Klosters Ebersbach begann, ziert mittlerweile jeden Sommer mit nahezu 150 Konzerten an über 40 Spielorten die Region zwischen Frankfurt, Wiesbaden und Lorch und zählt mit mehr als 120.000 Besuchern zu den führenden klassischen Musikfestivals in Europa.

Weitere Themen

  1. Die 16. UniCredit Festspiel-Nacht am 30. Juni 2017

    zum Auftakt der Münchner Opernfestspiele – mit Highlights aus Oper, Konzert, Lied und Literatur

  2. „marie & the redCat” gewannen den Jugend kulturell Förderpreis 2012 „Acoustic Pop“

    Jugend kulturell

    Kulturförderung mit vielen Facetten

  3. Mark Power, Poland. Krakow., The Sound of two Songs, 2009 C-Print 101 x 127 cm HVB Nr. 14969 © Mark Power/Magnumphotos

    Die Kunstsammlung HypoVereinsbank im Internet

    150 Meisterwerke warten auf Ihren Besuch!